Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung Koblenz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Die Innung

Innungstruktur

Die Innung stellt
sich vor

Die Technische Prüfstelle

Der TPV

Infos zur Technischen
Prüfstelle

Peter-Friedhofen-Tag 2022


Am „Peter-Friedhofen-Tag“ in Ahrweiler gedachte man den Flutopfern im Ahrtal


Nach zwei Corona-Jahren feierte man in diesem Jahr wieder den Peter-Friedhofen-Tag der Schornsteinfegerinnung Koblenz. Dieser Ehrentag wurde im Jahre 1999, anläßlich des 100jährigen Bestehens der Schornsteinfegerinnung Koblenz, eingeführt und findet alle zwei Jahre in Ahrweiler statt. Zusätzlich wurde ein Peter-Friedhofen-Ehrenzeichen beschlossen, das an verdiente Innungskollegen verliehen wird.

 

Peter Friedhofen, ein Schornsteinfeger-Kollege hatte 1845 in Ahrweiler seinen Kehrbezirk und Wohnsitz. Nach seiner Berufstätigkeit gründete er den Orden der Barmherzigen Brüder, der heute noch im Bereich der Alten-und Krankenpflege weltweit tätig ist. 1985 wurde Peter Friedhofen von Papst Paul II. seliggesprochen.

 

Wegen der Katastrophe im Ahrtal im vergangenen Jahr mussten die Feierlichkeiten von Ahrweiler ins 2 km entfernte Lantershofen verlegt werden. Hier hatten die Kollegen der Kreisgruppe Ahrweiler, allen voran die Kollegen Karl-Josef Scholl und Michael Brost, alles bestens vorbereitet. In einem denkwürdigen Gottesdienst gedachte man der vielen Flutopfer darunter auch unser Kollege Söller und dessen Ehefrau. Ebenso sprach man noch einmal überaus dankbar die große Hilfsbereitschaft an. Hier besonders der Einsatz der Schornsteinfeger-Innung Koblenz, des LIV und des Bundesverbandes mit den vielen Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet. Im Anschluss an die Gedenkfeier überbrachte Ehrenobermeister Wolfgang Berger die Grüße der Schornsteinfeger-Innung Koblenz, in Vertretung für den Obermeister Florian Klein. Der zu gleicher Zeit in Lantershofen weilende Trierer Weihbischof Peters ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls einige Grußworte zu sprechen.

 

Eine interessante Episode am Rande: Kurz vor der tragischen Ahrflut überreichte die Besitzerin des Peter-Friedhofen-Hauses, Frau Rita Lauer, die große Altarkerze (sie ist eine Stiftung von Brigitte Ciupek anl. der Feier 100 Jahre Innung Koblenz) an den Organisator des Peter-Friedhofen-Tages Karl Josef Scholl. Das Peter Friedhofen-Haus wurde bei der Ahrflut total zerstört. Alle dort verwahrten Erinnerungsstücke an Peter Friedhofen wurden von der Flut mitgerissen. Als einzige Erinnerung blieb die Altarkerze erhalten.

 

Das Handwerk

Informationen

Infos zum Handwerk

Die Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung