Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung Koblenz
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Die Innung

Innungstruktur

Die Innung stellt
sich vor

Die Technische Prüfstelle

Der TPV

Infos zur Technischen
Prüfstelle

Aufbau




Schornsteinfeger/in:

Ausbildungsaufbau
Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan





Praktische Ausbildung
im Betrieb


Theoretische Ausbildung
in der Schule und

in Lehrgängen





Während der gesamten Ausbildungszeit



Berufsbildung
Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes




In der Berufsschule
während der gesamten Ausbildung






Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz
Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung



Unterricht ausbildungsbegleitend (Teilzeit- oder Blockunterricht)


berufsbezogen:
z.B. Technologie, Technische Mathematik


allgemein bildend:
Deutsch, Wirtschafts- und Sozialkunde






Im 1. Ausbildungsjahr



Anwenden berufsspezifischer Rechtsgrundlagen, von Vorschriften des Baurechts und des Brandschutzes sowie des Umweltschutzes
umweltgerechter
Umgang mit Stoffen







Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen




In überbetrieblichen Lehrgängen der Berufsbildungsstätte in Kaiserslautern





Planen, Vorbereiten und Dokumentieren von Arbeitsabläufen




Im Schornsteinfegerhandwerk werden von der Berufsbildungs-
stätte in Kaiserslautern überbetriebliche Lehrgänge zur Ergänzung der
betrieblichen Ausbildung durchgeführt:

im 1. Ausbildungsjahr 2 Wochen
im 2. Ausbildungsjahr 3 Wochen
im 3. Ausbildungsjahr 3 Wochen







Instand halten von Reinigungs-, Kehr-, Mess- und Prüfgeräten







Feststellen und Dokumentieren von Mängeln und Funktionsstörungen, Einleiten von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr







Messen und Feststellen von Werten zum Immissionsschutz und zur Energieeinsparung, Beurteilen der Ergebnisse







Kehren, Reinigen und Überprüfen von Feuerungsanlagen und ähnlichen Einrichtungen sowie Zusatzeinrichtungen







Überprüfen und Reinigen von Lüftungsanlagen und ähnlichen Einrichtungen







Führen von Kundengesprächen, Durchführen von Beratungen





Zwischenprüfung vor Ende
des 2. Ausbildungsjahres





Im 2. und 3. Ausbildungsjahr


Vertiefen der Kenntnisse und Fertigkeiten des 1. Ausbildungsjahres








Prüfen von technischen Anlagen und Einrichtungen in Hinsicht auf Funktion, Betriebs- und Brandsicherheit, Energieeinsparung und Umweltschutz






Abschlussprüfung nach dem 3. Ausbildungsjahr



Interessiert ??

Wenden Sie sich doch einfach an unseren Lehrlingswart; er hilft Ihnen gerne bei der Suche einer geeigneten Ausbildungsstelle zum Schornsteinfeger weiter ...


Herbert Heckmann
 Hunsrückstraße 5
55595 Hargesheim
Telefon: 0671-43422
Email: heckmann-hargesheim@t-online.de
 

Das Handwerk

Informationen

Infos zum Handwerk

Die Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur Ausbildung